Rückruf (neu) aufbauen

Meine Hund sind eigentlich gut abrufbar - bis irgendwo eine Katze zu sehen ist. Dann sind Nala und Tweety weg. Und letzthin so weit weg und über eine Strasse, dass ich Angst bekam.

Jetzt muss eine neue Lösung her. Ich habe mir eine Hundepfeiffe gekauft. Und jetzt bauen wir das Signal auf. Zuerst einmal ein paar Wochen ganz spielerisch: die Hunde müssen sich hinsetzten und warten, ich gehe ein Stück weg und rufe sie ab. Als Belohnung gibt es die geliebte Leberpaste.

Das haben wir jetzt schon ein paar Wochen geübt. Jetzt baue ich auch mal das Abrufen aus dem Laufen ein, aber noch ohne Ablenkung. Oder ich rufe sie ab, wenn sie um ein Eck verschwinden. Das klappt alles super. Dann hab ich Nala und Tweety mal abgerufen, als sie in den Wald hineingerannt sind, in einer spielerischen Scheinjagdattacke - da war nämlich gar nichts. Hat prima geklappt, sie kamen umgehend zurück. Prima. 

Jetzt wieder einen Schritt zurück und den Abruf spielerisch festigen. Und so machen wir das weiter.